Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

10. Cool Logistics Global - Multimodalität und Kühlcontainertechnologie zentrale Themen der Konferenz

27. September 2018

Können Multimodalität und Kühlcontainertechnologie helfen, die Ungleichgewichte zwischen Versendern und Transporteuren aufzuweichen? Eric Legros von CMA CGM, eine der größten Schiffslinien der Welt, wird die Grundgedanken der Transporteure auf der 10. Cool Logistics Global präsentieren, die am 2.-4. Oktober 2018 stattfindet und wo diskutiert werden wird, wie die Dienste für Versender verderblicher Waren verbessert werden können.

Logo

Der Versand tritt in eine sehr schwierige Phase, mit andauernder Fusionierung, weniger Großkunden und weniger Wettbewerb global betrachtet. Das Ergebnis ist, dass die Logistikdienste unter enormem Druck sind, Dienste rechtzeitig und zur Zufriedenheit der Versender zu leisten. Schiffe sind weniger pünktlich denn je und infolgedessen begegnen Versender verderblicher Waren steigenden Kosten und Risiken.

Während die Breite an Lösungen durch ein grundlegendes Ungleichgewicht der Macht zwischen Schiffslinien und einer wachsenden Mehrheit an Versendern verderblicher Waren beschränkt ist, die still leiden, eröffnen sich Möglichkeiten durch neue Technologien, die Logistiklösungen für verderbliche Fracht zu verbessern. Die Krux dieses industrieweiten Problems, das es auf globaler Ebene gibt, plus die potentiellen Lösungen zur Verbesserung der Dienste werden im Mittelpunkt der Debatte auf der diesjährigen, besonderen, 10. Jubiläumsausgabe der Konferenz Cool Logistics Global, in Antwerpen, Belgien stehen.

Allerdings könnte es am Horizont eine weitere Lösung geben. Einhergehend mit technologischen Lösungen zur Verlängerung der Zeit, die verderbliche Produkte auf See bleiben können, ohne dass sich die Qualität verringert, gibt es eine Chance, dass neue Konkurrenz eine neue Dynamik in dem Markt geben könnte.

Der Wettbewerb könnte bald durch die verbesserte Gleisverbindung auf der geschäftigsten Handelsroute weltweit, zwischen Fernost und Europa entstehen. Prof. Hercules Haralambides wird mit den Delegierten seine Einblicke über die Straßen- und Gleisoptionen teilen, die den Versendern mehr Spielraum geben können.

Die Delegierten können die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung buchen unter: www.coollogisticsglobal.com/register 

Klicken Sie hier, um das Konferenzprogramm zu sehen: www.coollogisticsglobal.com/programme

Veröffentlichungsdatum: 27.09.2018

Schlagwörter

Cool Logistics Global, Multimodalität, Kühlcontainertechnologie, Themen, Konferenz