Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

„1 Cent for the Future“: Mit Bio-Datteln ein Zeichen der Solidarität setzen

25. November 2015

Seit Jahrhunderten gilt die Dattel als Symbol der Gastfreundschaft. Nature & More macht sie nun zum Friedensbotschafter: Im Rahmen der Kampagne „1 Cent for the Future“ und unter dem internationalen Motto „Fancy a peace date?” fließt ab sofort ein Teil der Verkaufserlöse direkt in das „Food Aid“-Projekt von Selina Hami, die Familien in Syrien mit Bio-Lebensmitteln versorgt.
 

Quelle: Nature & More.
"Fancy a peace date?" Mit dem Kauf der Nature & More Bio-Datteln unterstützen Verbraucher das "Food Aid“-Projekt in Syrien. Quelle:
Nature & More.

„Damit wollen wir ganz konkret etwas für die Menschen tun, die seit Jahren unter einem schrecklichen Bürgerkrieg in Syrien leiden“, erklärt der Geschäftsführer von Nature & More, Volkert Engelsman, „und auch nach der erschütternden Anschlagserie in Paris unsere Anteilnahme bekunden und ein Zeichen für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit setzen!“ Die Dattel sei dabei das Mittel der Wahl, weil sie Orient und Okzident miteinander verbindet, in der arabischen Welt seit jeher als Symbol der Gastfreundschaft gilt und nicht zuletzt, weil Essen eine universelle Sprache ist.

Diese universelle Sprache nutzt die 24-jährige Selina Hami mit ihrem „Food Aid“-Projekt. Im Oktober 2015 war sie zuletzt in Syrien und versorgte dort mit geringen privaten Mitteln 123 Familien mit Bio-Lebensmitteln. Mit den Erlösen aus der „1 Cent for the Future“-Aktion von Nature & More hofft Selina mehr als doppelt so vielen Familien helfen zu können.

Die Bio-Datteln von Nature & More sind in Kürze erhältlich und mit einem kleinen Flyer versehen, der auf die Aktion aufmerksam macht. Mit dem Kürzel SYR können Verbraucher auf www.natureandmore.de weitere Hintergrundinformationen abrufen.

N&M 1 cent actie  N&M logo
 

Veröffentlichungsdatum: 25.11.2015

Schlagwörter

1 Cent for the Future, Bio-Datteln, Solidarität, Trockenfrucht, fruchthandel