Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

IBM gibt große Blockchain-Zusammenarbeit mit Dole und Driscoll’s für weltweite Lebensmittelsicherheit bekannt

13. September 2017

Eine Gruppe führender Unternehmen der globalen Lebensmittelversorgungskette gab am 22. August eine große Blockchain-Zusammenarbeit mit IBM bekannt, die das Verbrauchervertrauen in das globale Lebensmittelsystem weiter verstärken soll.

Foto © Connie Zhou for IBM
Foto © Connie Zhou for IBM

Zu der Arbeitsgemeinschaft gehören unter anderem Dole, Driscoll’s, Unilever und Walmart, die mit IBM daran arbeiten werden, neue Bereiche festzustellen, wo die globale Versorgungskette von der Blockchain (Blockketten-Datenbank) profitieren kann.

Um die Lebensmittelversorgungskette sicherer zu machen, kann die Blockchain-Technologie genutzt werden, um die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln durch Versorgung mit zuverlässigen Informationen über den Ursprung und Stand des Produkts zu verbessern. In dem Bild ist eine Stiege Orangen zu sehen, die als Teil der Lebensmittelsicherheits-Blockchain gescannt wird.

Erste voll integrierte, betriebsbereite IBM Blockchain Plattform für Beschleunigung der Anwendung eingeführt

Über die Anwendungen der  Lebensmittelversorgungskette hinaus werden nun Blockchains genutzt, um Prozesse umzusetzen und Transaktionen für jeden auf eine Linie zu bringen, von Blumen, Immobilien und Handelsfinanzierung bis Bildung, Versicherung und medizinischen Diensten. Für mehr Informationen über IBM Blockchain, besuchen Sie: https://www.ibm.com/blockchain/

Quelle: IBM

 

Veröffentlichungsdatum: 13.09.2017

Schlagwörter

IBM, Blockchain, Zusammenarbeit, Dole, Driscoll’s, Lebensmittelsicherheit