Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Burkina Faso: Europa importiert immer mehr Mangos aus Afrika

12. Dezember 2016

Die europäische Nachfrage nach Mangos nimmt weiter zu und der Konsum dieser Frucht soll sich dieses Jahr insgesamt auf 300.000 Tonnen belaufen. Während die ersten Exporteure von Mangos nach Europa Peru (70.000 Tonnen) und Brasilien (45.000 Tonnen) bleiben, werden die afrikanischen Länder immer größere Akteure.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

Für das Jahr 2016 schätzen die Fachleute, dass Europa rund 50.000 Tonnen aus Afrika importieren wird und insbesondere aus Senegal, Mali, Burkina Faso, Guinea und Elfenbeinküste. Die Elfenbeinküste allein wird ihre Exporte in ein paar Jahren auf fast 30.000 Tonnen verdoppeln.

Quelle: agence ecofin com, rfi fr, fructidor.com

 

Veröffentlichungsdatum: 12.12.2016

Schlagwörter

Burkina Faso, Europa, Importe, Mango, Afrika