Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Österreich: Ausgewogene Verhältnisse am heimischen Kartoffelmarkt

28. August 2015

Der NÖ Kartoffelmarkt präsentiert sich gut ausgeglichen. Mit den Niederschlägen in der Vorwoche haben sich die Rodebedingungen gebessert und die verfügbaren Mengen sind entsprechend angestiegen. Dies geht aus dem Marktbericht Kartoffelmarkt Woche 35/2015 der LKÖ hervor. Von einem möglichen Angebotsdruck ist man aber meilenweit entfernt.

Kartoffeln

Im Gegenteil: Die Inlandsnachfrage ist ferienbedingt zwar noch relativ ruhig, kann aber dennoch gerade mal bedient werden. Mit dem Ende der Urlaubssaison und dem nahenden Schulbeginn erwartet man steigende Absatzzahlen. Anstehende Aktionen im Lebensmitteleinzelhandel sollten für zusätzliche Impulse sorgen. Die Erzeugerpreise haben sich nach dem Preisanstieg in den Vorwochen bei 20 bis 22 Euro/100 kg stabilisiert. Für gesuchte festkochende Sorten sind auch bis zu 25 Euro/100 kg möglich.


Quelle/Autor: Landwirtschaftskammer Österreich, DI Marianne Priplata-Hackl

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2015

Schlagwörter

Niederösterreich, Kartoffel, Markt