Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Spanien: Almeria erster Paparikaerzeuger in Europa

10. August 2015

Wenngleich es gegenüber letztem Jahr einen Rückgang um 3,1% gab, wird die europäische Produktion von Paprikas zunehmend von Spanien beherrscht, genauer die Provinz Almeria. Dies sind die Ergebnisse einer Studie von “Eurostat”, ausgearbeitet von dem Landwirtschaftsrat von Andalusien. Mit einer geschätzten Produktion für Almeria für das aktuelle Jahr von rund 631.000 Tonnen repräsentiert es 44,14% der nationalen Gesamtproduktion, die von “Eurostat” auf 1,130 Millionen Tonnen berechnet wurde. Eine Zahl, die die durchschnittliche Produktion des Rests des Landes um 26,25% übertrifft, wie von corriereortofrutticolo.it berichtet.

paprika

Im Vergleich mit Europa entsprechen die erzeugen Mengen in dem Gebiet 24,63% der gesamten Produktion der Gemeinschaft, die 2,561 Millionen Tonnen entspricht. Bei einem Vergleich der Megen von Almeria der in der Saison 2014/15 mit denen anderer Gegenden der europäischen Produktion sprechen die Daten für sich selbst: in der spanischen Provinz wurden 85,52% mehr Paprikas als in den Niederlanden erzeugt, deren Produktion laut “Eurostat” nur 340.000 Tonnen erreichte. Im Vergleich zu Italien, das eine Produktion von 282.300 Tonnen erreichen sollte, ist diese Zahl 123,43% höher, während der Unterschied gegenüber Griechenland 160,75% beträgt.

Quelle: www.corriereortofrutticolo.it / Istat

 

Veröffentlichungsdatum: 10.08.2015

Schlagwörter

Spanien, Almeria, Paparika, Erzeuger, Europa