Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

WAPA-Vorhersagen für Europa: Apfelproduktion -5% und Birnenproduktion -4%

07. August 2015

Die Apfelproduktion in der EU wird 2015 um 5% gegenüber dem Vorjahresertrag abnehmen. Der Birnenertrag ist von den europäischen Erzeugern mit 4% Rückgang gegenüber 2014 angekündigt. Die Baumobstprognose der EU beträgt 11.974.000 Tonnen Äpfel und 2.343.000 Tonnen Birnen.

Wapa Apfel

Zudem verspricht der Ertrag 2015 von guter Qualität zu sein, angesichts der allgemein günstigen klimatischen Bedingungen und der Fruchtgröße im Allgemeinen. Das wurde auf der 39. “Prognosfruit”-Konferenz bekannt gegeben, wo die “World Apple and Pear Association” (WAPA, Apfel- und Birnen-Weltvereinigung) die europäischen Apfel- und Birnenertragsschätzungen 2015, am 6. August, in Merano, Italien, veröffentlichte. Mehr als 300 Vertreter des internationalen Apfel- und Birnensektors nahmen an der Konferenz teil.

Trotz Besorgnissen bezüglich der schwierigen Bedingungen zum Start der letzten Saison verkauften die europäischen Länder durch starke Werbeaktivitäten ihre gesamten Erträge früher als geplant. Allerdings führte das russische Embargo zusammen mit dem relativ großen Ertrag zu einer durchschnittlichen Reduzierung der Einnahmen für die Erzeuger um 20%, somit erlitten viele von ihnen Verluste. Das passierte trotz der Hilfsmaßnahmen, die von der EU zur Verfügung gestellt wurden, welche dazu führten, dass rund 250.000 Tonnen Äpfel und Birnen kostenlos verteilt worden sind, und des Vorteils eines bedeutend geringeren Wechselkurses von Euro zu Dollar, was half, die Exporte zu steigern.

Die Schätzungen für die Apfelsorten sind wie folgt: “Golden Delicious” wird um 5% auf 2.546.000 Tonnen abnehmen. “Gala” wird stabil bei 1.331.000 Tonnen bleiben. “Idared” ist mit einer Abnahme von 7% auf 1.111.000 Tonnen angekündigt, während “Red Delicious” um 5% auf 644.000 Tonnen zunehmen wird.

Bedeutende Veränderungen in anderen Ländern der Nördlichen Hemisphäre sind: Russland (+4%), China (+7,5%) und die Ukraine (+16%), während erwartet wird, dass die Produktionen in den USA (-4%), der Schweiz (-4%) und Kanada (-26%) zurückgehen.

Bei Birnen wird “Conference” um 4% auf 934.000 Tonnen abnehmen, “Abate Fetel” um 7% auf 334.000 Tonnen und “Willam BC” um 5% auf 262.000 Tonnen. Anderswo in der Nördlichen Hemisphäre haben die Erträge entweder im Vergleich zu letztem Jahr zugenommen, wie in den USA (+1%), China (+7,5%), der Türkei (+36%), Russland (+4%) und der Ukraine (+7%), oder abgenommen, wie in der Schweiz (-11%).

Wapa Birnen

Die WAPA wird weiter die Entwicklung des Ertrages der Nördlichen Hemisphäre überwachen und, falls erforderlich, Aktualisierungen herausgeben. Für mehr Informationen besuchen Sie: www.wapa-association.org  

Download:  Prognosfruit - WAPA europäische Prognose Zusammenfassung 2015 (pdf)



Quelle: World Apple & Pear Association

Veröffentlichungsdatum: 07.08.2015

Schlagwörter

WAPA, Vorhersage, Europa, Apfelproduktion, Birnenproduktion