Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

SPAR-Markt als Heimat für 150.000 Bienen

27. Mai 2015

Fünf Bienenvölker haben beim SPAR-Supermarkt in der Grazer Floß-lendstraße eine neue Heimat gefunden. Das macht den Klimaschutz-Supermarkt  zum Standort für etwa 150.000 Honigbienen, die sich im Stadtgebiet von Graz sehr wohl fühlen. Etwa 14 Tonnen Honig haben steirische Bienen für SPAR im letzten Jahr insgesamt produziert und dafür insgesamt fast 3,4 Milliarden Flugkilometer absolviert – also umgerechnet 85.000 Mal die Erde umrundet.
 

Spar Bienen
Foto: Mag. Christoph Holzer und Bio-Imkermeister Anton Gruber set-zen ein Zeichen für den Bienenschutz. © SPAR

Klimaschutz-Supermarkt setzt Zeichen für den Bienenschutz

Die Honigbienen arbeiten nicht nur unermüdlich an der Produktion von köstlichem Honig, sondern sorgen dafür, dass wir Menschen nicht ver-hungern: Denn rund 80 Prozent unserer Nahrungsmittel sind direkt oder indirekt von der Pflanzenbestäubung durch Bienen abhängig. In der letzten Zeit hat ein massives Sterben dieser wichtigen Tiere eingesetzt – dabei fühlen sie sich gerade in Städten wegen des vielfältigen Kulturpflan-zenangebots sehr wohl. „Schon seit Jahren setzen wir auf Bio-Lebensmittel und natürlich auch auf Bio-Honig, da war der Bienenschutz der nächste logische Schritt“, erklärt Mag. Christoph Holzer, Geschäfts-führer SPAR Steiermark und Südburgenland.

Naturschutz mitten in der Stadt: Bienenstöcke beim SPAR-Markt

Betreut werden die Bienen von Bio-Imkermeister Anton Gruber. „Seit 90 Millionen Jahren besiedeln die Bienen die Erde“, sagt der Experte, „in den Städten finden sie viele nektar-, honigtau- und pollenspendende Kultur-pflanzen.“ Etwa 14 Tonnen Honig werden pro Jahr in der Steiermark für SPAR produziert – vom Kastanien- über den Akazien- bis zum Waldblü-tenhonig. Mit den SPAR-Bienenstöcken leistet das österreichische Le-bensmittelunternehmen einen Beitrag zum Bienenschutz.

Die Biene: nützliche Honigproduzentin mit Vielfliegerprogramm

• Bis zu 40.000 Bienen bevölkern in den Sommermonaten einen 
Bienenstock. (Im Winter besteht ein Bienenvolk aus ca. 10.000 Bienen)
• Für ein Glas Honig (500 g) muss eine Biene 40.000 Mal ausfliegen.
• Dabei legt sie 120.000 km zurück.
• Die Biene fliegt mit 20 bis 30 km/h.
• Der Nektar-Sammelradius beträgt 2 bis 6 km rund um den Bienenstock.
• Durch Bienentänze werden günstige Sammelplätze kommuniziert.
• Etwa 14 Tonnen Honig sind im letzten Jahr für SPAR produziert worden.
• 3,4 Milliarden Bienen-Flugkilometer sind dafür absolviert worden. Das
sind 85.000 Erdumrundungen.
• 80 % unserer Lebensmittel sind von der Bienenbestäubung abhängig.



Quelle: Spar

Veröffentlichungsdatum: 27.05.2015

Schlagwörter

SPAR, Markt, Heimat, Bienen, Supermarkt