Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Südafrika bedient schwierigen Markt mit Frühavocadoexporten nach Europa

25. März 2015

Die südafrikanischen Avocadoexporte begegneten ihren Rivalen auf dem europäischen Markt, Avocados aus Peru. Die südafrikanischen Erzeuger haben eher als ihr üblicher Zeitplan (Ende April/Anfang Mai) Avocados auf den europäischen Markt geliefert.

gruene avocadoEuropa hat gleichzeitig von einigen Avocadoquellen, einschließlich Peru, Waren erhalten, was zu einem Überangebot an Produkten und niedrigeren Preisen führte. Die „South Africa Avocado Growers‘ Association“ (SAAGA, Avocado-Erzeuger-Vereinigung Südafrika) schätzt, dass sich die Preise erholen werden. Die Wetterbedingungen in Europa zum Fühlingsanfang haben die Nachfrage nicht begünstigt, die mit der Ankunft des warmen Wetters steigen wird. Dann ist der Exporthöhepunkt in Südafrika von Juni bis August. Zu dieser Zeit werden nur die Früchte aus Peru und Südafrika auf dem Markt verblieben sein, die sich das gleiche Exportfenster teilen (gewöhnlich von Mai bis September).

Quelle: hortinews co ke, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 25.03.2015

Schlagwörter

Südafrika, bedient, Schwierig, Markt, Frühavocado, Exporte, Europa