Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

China öffnet seinen Markt für US-Äpfel

18. Februar 2015

Russlands Handelsembargo für Landwirtschafts- und Lebensmittelprodukte aus der westlichen Landwirtschaft haben den Handel schwerwiegend unterbrochen. Für einen besseren Vertrieb der Verkäufe von Äpfeln und Birnen mussten sich alle Obstexporteure vorbereiten. Die Suche nach neuen und oft entfernten Märkten ist kein Zuckerschlecken, insbesondere weil die konkurrierenden Länder offensichtlich nicht still sitzen, berichtete Vilt.be. Zum Beispiel schafften es die Vereinigten Staaten, Marktzugang für ihre Äpfel in den enormen chinesischen Markt zu bekommen, berichtet das US-Landwirtschaftsministerium (USDA).

Gemäß dem Bericht konnten die US-Apfelexporte in kurzer Zeit in den kommenden zwei Jahren zusätzliche 100 Millionen USD machen, 10% mehr im Vergleich zu der 1 Milliarde USD, die der Sektor 2013 mit Apfelexporten einnahm. Der US-Landwirtschaftsminister, Tom Vilsack, reagiert erfreut auf das positive Ergebnis der bilateralen Handelsgespräche, nach Dekaden der Vorbereitungsarbeit.

Quelle: Vilt.be

Veröffentlichungsdatum: 18.02.2015

Schlagwörter

China, offen, Markt, US, Äpfel