Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Zwiebel- und Karottenmarkt Niederösterreich

05. Februar 2015

Der österreichische Zwiebel- und Karottenmarkt präsentiert sich gut ausgeglichen. Bei winterlichen Temperaturen läuft das Inlandsgeschäft auf zufrieden stellendem Niveau. Zwiebelexporte Richtung Ost- und Südosteuropa haben sich zuletzt wieder leicht abgeschwächt. Preislich gibt es gegenüber der Vorwoche keine Änderung. Die Erzeugerpreise für Ware geputzt und sortiert in der Kiste liegen unverändert bei 10 Euro bis 12 Euro/100kg.

Österreichische Karottenmarkt

Die winterlichen Temperaturen bringen der österreichische Karottenmarkt leichte Impulse beim Inlandsabsatz. Exporte werden in geringem Umfang getätigt. Preislich gibt es keine Änderung zur Vorwoche. Für Karotten aus Kühllagern können entsprechende Lageraufschläge lukriert werden. Für Ware im 1kg-Sack ab Packstelle, ohne Überverpackung werden unverändert 53 Euro bis 57 Euro/100 kg bezahlt.

Quelle/Autor: Landwirtschaftskammer Österreich, DI Marianne Priplata-Hackl

Veröffentlichungsdatum: 05.02.2015

Schlagwörter

Zwiebel, Karotten, Markt, Niederösterreich