Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Russland: Saatkartoffeln aus EU könnten wieder auf russischem Markt erscheinen

29. Januar 2015

In einer Bekanntgabe letzte Woche sagte der Stellvertretende Direktor des Russischen Veterinär- und Pflanzengesundheitsdienstes (Rosselkhoznadzor), Alexey Alekseyenko: „Die Europäische Union (EU) bat, die Exporte für ein großes Spektrum von Produkten wieder aufzunehmen, welche in großer Zahl unter Sanktionen fielen. Wir prüfen die Vorschläge, die nicht unter die Liste von Sanktionen fallen. Diese Produkte sind Rindfleischnebenprodukte, einige Typen von Schweinefleischprodukten und Saatkartoffeln“, berichtete fruitnews.info bezüglich der Bekanntgabe. Alekseyenko fügte Berichten zufolge auch hinzu, dass dieser Schritt nicht bedeutet, dass Russland die Verbote für Importe in naher Zukunft aufheben wird. Laut eines Artikels hat zuvor Enriko Brivio, ein Vertreter der Europäischen Kommision (EC), gesagt, dass die EU und Russland eine vorläufige Vereinbarung über die Wiederaufnahme einer Reihe von Lebensmitteln auf den russischen Markt erreicht haben, berichtete Fruitnews.info.

Quelle: FruitNews.info

Veröffentlichungsdatum: 29.01.2015

Schlagwörter

Russland, Saatkartoffeln, EU, Russland, Markt