Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

AMI-analyse: Apfelmärkte der Zukunft

27. Januar 2015

Der globale Apfelmarkt befindet sich im Umbruch. In Europa werden Jahr für Jahr weniger Äpfel konsumiert, außerdem ist der russische Markt für EU-Äpfel blockiert. Verständlich, dass die europäischen Vermarkter und Produzenten nach Alternativen suchen, heißt es in einer Meldung von Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI).

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: www.ami-informiert.de

Quelle: © Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Veröffentlichungsdatum: 27.01.2015

Schlagwörter

AMI, Analyse, Apfel, Markt, Zukunft