Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Spanien: Erdbeeren aus Huelva erreichen europäische Märkte früh

13. Januar 2015

Einige europäische Märkte haben bereits die ersten Erdbeeren der Saison, die in der spanischen Provinz Huelva erzeugt wurden, das ist das Ergebnis der Genialität seitens der Erzeuger, die die Kampagne so schnell wie möglich voranbringen wollten. Der Höhepunkt der Saison wird jedoch sein, wenn der Großteil der Produktion geerntet ist, also Ende Januar. Im Moment kündigen die ersten Erdbeeren aus Huelva mit Frühsorten wie „Splendor“ eine gute Saison für den Sektor an, die dieses Jahr neue Zielorte in Skandinavien bieten wird, berichtete ElDiario.es.

Der Erdbeersektor von Huelva, der 94% der spanischen Erdbeeren anbaut erklärte „eldiarioandalucia“, dass die ersten Früchte der Saison „eine ausgezeichnete Qualität, sowohl in Form als auch Aroma“ haben und die Erwartungen der Erzeuger bezüglich ihres Ziels, die Ernte in einigen Feldern zu bechleunigen, erfüllten.

Für diese Beschleunigung ist vor allem „Splendor“ verantwortlich, eine Erdbeersorte, die durch das Programm für die Sortenentwicklung von „Plant Sciences & Berry Genetics“ gewonnen wurde, die vor über drei Jahren in Testfeldern in Spanien und Kalifornien von einer großen Anzahl an Sorten ausgewählt worden ist. Nun, nach Bestehen aller Tests, ist sie bereits eine Realität auf den Plantagen.

Quelle: ElDiario.es

Veröffentlichungsdatum: 13.01.2015

Schlagwörter

Spanien, Erdbeeren, Huelva, Europa, Markt