Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Europa nimmt ein Drittel der chilenischen Avocadoproduktion ab

22. Dezember 2014

Wenn es um Avocados weltweit geht, gibt es einen gemeinsamen Faktor in allen Märkten: ihr Konsum nimmt zu, nicht nur wegen ihrer Qualität, sondern auch wegen ihrer Gesundheitsvorteile. Der US-Pro-Kopf-Konsum erreicht 2,8 Kilo, getrennt in verschiedene Bereiche des Landes und wo Millionen Dollar pro Jahr für die Werbung der Früchte ausgegeben werden, während es in Europa in den letzten 10 Jahren einen Aufwärtstrend gab, mit einem interessanten Konsum pro Kopf, wie in Frankreich.

Europa nimmt rund 10% der chilenischen Avocadoproduktion ab. Laut Andrés Link, Technischer Leiter für Avocados und Zitrus bei „Subsole SA“, bringt das Hinzukommen neuer Länder zu dem Avocadokonsum, wie unter anderem Deutschland, Osteuropa und China, die Herausforderung, „wie diese Frucht mit sehr hohen Transitzeiten in gutem Zustand in diesen Märkten ankommt“.

Quelle: Bengala Agricola/Portalfruticola.com  

 

Veröffentlichungsdatum: 22.12.2014

Schlagwörter

Europa, Abnahme, Chile, Avocado, Produktion