Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Traubenangebot auf EU-Märkten nimmt ab

20. November 2014

Die schrittweise Verringerung des Angebots von EU-Tafeltrauben führte zu einem Anstieg der Preise. Aktuell besteht der Großteil des Angebots aus gelagerten Produkten, trotz der Präsenz von gerade geernteten Trauben auf den Märkten. Dieser Trend wird durch die Abnahme der Mengen an Trauben verstärkt, die aus Griechenland kommen, wo wegen des Regenfalls die Saison früh endete.

Die aktuelle Menge an Produkten kann die Nachfrage der Märkte nicht befriedigen, aber ein Mangel an Angebot in den nächsten Wochen, insbesondere an weißen kernlosen Trauben, kann nicht ausgeschlossen werden. Folglich ist der Markt offen für die ersten Eingänge von Trauben aus Brasilien.

Quelle: greenmed.eu

 

Veröffentlichungsdatum: 20.11.2014

Schlagwörter

Trauben, Angebot, EU, Markt