Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Peru: Europa wichtigster Markt für Bio-Bananen aus Piura

31. Oktober 2014

Für 2015 ist vorhergesagt, dass Piura 160.000 Tonnen Bio-Bananen exportieren wird, vor allem durch eine Steigerung der Produktionsfläche. Ende dieses Jahres wird Piura 130.000 Tonnen Bio-Bananen exportiert haben, sagte der Direktor für Landwirtschaftswettbewerbsfähigkeit der Regionaldirektion von Piura, Axel Herrera Seminario. Er sagte, die Region hat 6.500 ha Bio-Bananen (durchschnittlich 20 Tonnen pro ha), wovon 5.000 ha in dem Tal Chira liegen und der Rest in Alto Piura (Morropón) und dem Gebiet San Lorenzo (Tambo Grande, Las Lomas). Er sagte, dass sich 6.300 Erzeuger diesem Ertrag in der Region widmen, wovon rund 90% in Chira sind, berichtete agraria.pe.

Seminario sagte, dass Ende September 2014 90.484 Tonnen Bio-Bananen aus Piura exportiert wurden, die einen Wert von 67 Milllionen USD hatten (durchschnittlicher Preis 0,74 USD pro Kilo). Die wichtigsten Zielmärkte sind die Niederlande mit 57.717 Tonnen (wo sie überall hin nach Europa weiterverteilt  werden) und die USA.

Die Schätzung für 2015 ist 160.000 Tonnen

Derweil sagte Axel Herrera, dass für 2015 geplant ist, 160.000 Tonnen Bio-Bananen aus Piura zu exportieren. Diese Zunahme käme vor allem durch die Ausdehnung der Produktionsfläche um 1.000 ha, sagte er. „Es gibt zwei private Unternehmen, die Bio-Bananen exportiert haben, eine ist „Dole“ mit 500 ha in Alto Piura und die andere ist das chilenische Unternehmen, das 500 ha in Chira pflanzte, diese Felder werden die Produktion nächstes Jahr beginnen“, sagte Seminario Berichten zufolge.

Quelle: Agraria.pe

Veröffentlichungsdatum: 31.10.2014

Schlagwörter

Peru, Europa, Markt, Bio-Bananen, Piura