Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Türkei: Optimale Routen für Frischprodukte durch Luftfracht

15. Mai 2017

Seit letztem Monat ist der Präsident der Aegean Fresh Fruit and Vegetable Exporters Union (Ägäischer Verband der Obst- und Gemüseexporteure), Rıza Seyyar, in Gesprächen mit der Fluglinie Turkish Airlines, um regelmäßige Frachtflüge für Obst und Gemüse zu dem Golf, nach Europa und in den Nahen Osten aufzubauen, so berichtete das Journal Dünya.


Bildquelle: Shutterstock.com

Die neusten Aktualisierungen für Kosten und Flugpläne sollten in den kommenden Tagen bekannt werden. Insbesondere Tomatenexporteure sind sehr zufrieden mit dieser logistischen Möglichkeit, die ihnen erlauben wird, ihre Produkte noch am selben Tag auf ausländische Märkte zu bringen, berichtete fructidor.com. Die Startpunkte sollten İzmir, Antalya und Adana sein, Städte, die in wichtigen landwirtschaftlichen Gegenden liegen.

Seyyar fügte hinzu, dass dies ein riesiger Schritt für den Obst- und Gemüseexportsektor ist. Das wird den Obst- und Gemüseexporteuren erlauben, die doppelten und dreifachen Preise von jenen zu erzielen, die sie aktuell in bestimmten Märkten erhalten, wie Russland. Tatsächlich sind die arabischen Länder bereit, teuer für frische, erstklassige Produkte zu bezahlen.

Quelle: Journal Dünya / fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 15.05.2017

Schlagwörter

Türkei, Frischprodukte, Luftfracht, Turkish Airlines, Obst, gemüse