Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Niederlande: Weniger Erzeuger produzieren mehr Erdbeeren

10. August 2017

Die Zahl der Erdbeererzeuger hat sich zwischen 2006 und 2017 fast halbiert. Die Anbaufläche hat in diesem Zeitraum auch abgenommen und war am 1. April 2017 etwa 5% kleiner. Obwohl die Zahl der Erdbeererzeuger und der Gesamtanbaufläche abnahm, haben die Erträge auf dem Feld in den letzten Jahren zugenommen. Das kommt vor allem durch eine Ausdehnung der Erdbeeranbaufläche in Gewächshäusern, zeigen vorläufige Zahlen aus dem Landwirtschaftszensus 2017, der von dem Zentralamt für Statistiken der Niederlande (Centraal Bureau voor de Statistiek, CBS) durchgeführt wurde.

Tabelle: EU-Länder mit der größten Erdbeerproduktion 2015. Quelle: CBS/Eurostat
Tabelle: EU-Länder mit der größten Erdbeerproduktion 2015. Quelle: CBS/ Eurostat

Am 1. April 2017 belief sich die gesamte Erdbeeranbaufläche auf 1.630 ha gegenüber 1.780 ha in dem Rekordjahr 2012. Erdbeeren, die in Gewächshäusern und begehbaren Polytunneln angebaut werden, haben seit 2006 in der Fläche von 250 auf 400 ha zugenommen. Aktuell werden 76% der niederländischen Erdbeeren im Freiland angebaut, während es 2006 85% waren.

Erdbeeranbaufläche. Quelle: CBS
Erdbeeranbaufläche. Quelle: CBS

Die Zahl der Erdbeererzeuger hat fast um die Hälfte abgenommen

Die Erdbeeranbaufläche wurde kleiner, aber die Zahl der Erzeuger ging noch schneller zurück. Dieses Jahr sind 450 Erzeuger mit dem Erdbeeranbau beschäftigt, das heißt 380 weniger als 2006 (-46%). Der Anbau im Freiland und in Gewächshäusern hat mit etwa der gleichen Rate abgenommen.

Größere Erdbeerproduktion

Trotz einer kleineren Erdbeeranbaufläche hat die Produktion um 47%, von 39,2 Millionen kg 2006 auf 57,5 Millionen kg 2016 zugenommen. Im Verhältnis zu anderen Ländern in der EU haben die Niederlande eine hohe Produktion auf einer kleinen Anbaufläche. 2015 nahmen die Niederlande den siebenten Platz in der EU auf der Liste der größten Erdbeererzeuger ein und den elften Platz auf der Liste der Länder mit der größten Anbaufläche.

Niederländische Erdbeeren werden vor allem nach Belgien exportiert

2015 wurden mehr als 32 Millionen kg Erdbeeren exportiert, das bedeutet ein Anstieg von 60% gegenüber 2010. Der Export von Erdbeeren nach Belgien hat seit 2010 deutlich zugenommen, von mehr als 8,9 Millionen kg auf 13,1 Millionen kg. Belgien (40,7%), das Vereinigte Königreich (UK) (15,5%) und Deutschland (14,6%) waren 2015 die größten Importeure niederländischer Erdbeeren. 

Quelle: Eurostat/CBS

Veröffentlichungsdatum: 10.08.2017

Schlagwörter

Niederlande, Erzeuger, Produktion, Erdbeeren, Statistik