Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Mit Apfel-Genen gegen Feuerbrand und Apfelschorf

18. Mai 2017

Forum Bio- und Gentechnologie e.V. teilt auf transgen.de mit,  Apfelschorf und Feuerbrand sind weit verbreitete Pflanzenkrankheiten, die der Obstbauer in der Regel mit chemischen Pflanzenschutzmitteln bekämpft. Beliebte Apfelsorten wie Gala oder Jonagold sind hochanfällig dafür, neuere resistentere Sorten aber nur schwer zu vermarkten.


Bildquelle: Shutterstock.com

Seit ein paar Jahren verfolgen Wissenschaftler aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden das Ziel, mit Hilfe der Gentechnik Resistenzgene aus Wildäpfeln in gängige Kulturäpfel zu übertragen. Die Sorte kann dabei in ihren charakteristischen Eigenschaften erhalten bleiben. Und die Äpfel enthalten trotz Gentechnik am Ende nur apfeleigene Gene. Seit 2011 werden solche cisgenen Apfelbäume mit Schorfresistenz an der Universität Wageningen (Niederlande) im Freiland getestet. 2016 starteten in der Schweiz Versuche mit feuerbrandresistenten cisgenen Apfelbäumen.

​Lesen Sie hier den Bericht.

Quelle: Forum Bio- und Gentechnologie e.V. (transgen.de)  © i-bio Information Biowissenschaften

Veröffentlichungsdatum: 18.05.2017

Schlagwörter

Feuerbrand, Apfelschorf, Apfel-Gene, Pflanzenkrankheiten, Gentechnik