Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Lebensmittelpreise steigen weiter - Warme Temperaturen schaffen genügend Angebot

26. Mai 2017

Der Preisabstand zum Vorjahr ist im Mai weiter gestiegen. Basierend auf den ersten drei Maiwochen kosten frische Lebensmittel dem AMI-Frischeindex zufolge 6,2 % mehr als das Jahr zuvor. Für frisches Gemüse zahlen die Verbraucher im Mai den zweiten Monat in Folge weniger als im Vorjahr.

Bildquelle: Shutterstock.com Bio Gemuese
Bildquelle: Shutterstock.com

Warme Temperaturen schaffen genügend Angebot

Bis auf Pilze kann jede Gemüseart günstiger oder zu stabilen Preisen eingekauft werden. Während im vergangenen Jahr niedrige Temperaturen und fehlende Sonnenstunden für ein knappes Angebot verantwortlich waren, fiel dies im Mai dieses Jahres wesentlich besser aus. Insgesamt zahlen die Verbraucher bisher rund 5 % weniger für frisches Gemüse. Vor allem Salate können günstiger eingekauft werden als das Jahr zuvor. Doch auch beim Kauf von Obst sparen die Verbraucher zurzeit. Die warmen Temperaturen lassen ebenso das Erdbeerangebot steigen, wodurch diese günstiger sind. Beerenobst kostet 5,5 % weniger als im Mai 2016.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 24.05.2017)

Veröffentlichungsdatum: 26.05.2017

Schlagwörter

Lebensmittelpreise, Temperaturen, Angebot, gemüse