Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

EFSA/Lebensmittelsicherheit: einfachere Regeln für kleine Einzelhändler vorgeschlagen

10. März 2017

Die EFSA hat einen vereinfachten Ansatz zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit in kleinen Einzelhandelsgeschäften wie Lebensmittelläden, Metzgereien und Bäckereien vorgeschlagen.
Bildquelle: Shutterstock.com Lebensmittelsicherheit
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Ansatz umfasst Leitlinien zur Identifizierung der wichtigsten biologischen, chemischen und physikalischen Gefahren auf jeder Stufe der Lebensmittelerzeugung sowie der Tätigkeiten bzw. Praktiken, bei denen diese am ehesten auftreten, und geeigneter Maßnahmen zur Eindämmung der identifizierten Gefahren.

Eine Kombination von betrieblichen, organisatorischen und technischen Hürden hat zur Folge, dass viele kleine Lebensmittelhändler Schwierigkeiten haben, den Anforderungen der bestehenden Systeme zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit zu entsprechen. Insbesondere die Anwendung der oft komplexen Pläne zur Gefahrenanalyse und Überwachung kritischer Kontrollpunkte (HACCP-Pläne) kann die Kapazitäten der Betriebe, die mitunter nur wenige Mitarbeiter beschäftigen, überschreiten.

Lesen Sie mehr auf: EFSA 

 

Veröffentlichungsdatum: 10.03.2017

Schlagwörter

EFSA, Lebensmittelsicherheit, Regeln, Einzelhändler