Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Die Königin der Schalotten erstmals bei SPAR Österreich

10. August 2017

Die ursprüngliche und traditionelle Bio-Schalotten-Rarität „Griselle“, kommt dank SPAR und Erich Stekovics erstmals in die heimischen Kochtöpfe. Gewachsen im burgenländischen Seewinkel, sind die SPAR wie früher Bio-Schalotten-Raritäten ab sofort in allen SPAR-, EUROSPAR- und INTERSPAR-Märkten erhältlich.

Foto © SPAR
SWF Bio-Schalotten Edition Stekovics mit Booklet. Unter der dicken, grau-blauen Schale ist der einzigartige Geschmack der Bio-Schalotten-Rarität „Griselle“ aus dem burgenländischen Seewinkel enthalten. Foto © SPAR

Die sonnenscheinreichste Region Österreichs, der Seewinkel, östlich des Neusiedlersees ist das heimische Anbaugebiet der Bio-Schalotten-Rarität. Im Herbst bereits ausgepflanzt, reifen die kleinen birnenförmigen Früchte während des Winters und entwickeln bis zum Frühjahr bereits ihre ersten Röhrchen, bevor sie von Mitte Mai bis Ende Juli geerntet werden. Ab sofort sind die biologisch produzierten Schalotten mit der dicken, grau-blauen Schale erntefrisch in allen SPAR-, EUROSPAR- und INTERSPAR-Märkten verfügbar.

Foto © SPAR
SWF Bio-Schalotten Edition Stekovics. Foto © SPAR

Burgenländische Bio-Schalotten-Rarität mit einzigartigem Geschmack

Die Bio-Schalotten-Rarität „Griselle“ ist eine alte Sorte, die in Frankreich als Königin der Schalotten bezeichnet wird, denn nur sie sei für den Feinschmecker die wahre und echte Schalotte. Mit den teilweise großen Zehen und einem kräftigem, pikanten und süßlichen Aroma, ist die Bio-Schalotte-Rarität besonders für Reisgerichte oder einen schmackhaften Braten geeignet, indem die Schalotten im Ganzen und ungeschält mitgegart werden.

Quelle: SPAR

Veröffentlichungsdatum: 10.08.2017

Schlagwörter

Bio-Qualität, Burgenland, Seewinke, SPAR