Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

ABN Amro: schnell steigende Einkaufpreise in Lebensmittelindustrie

21. April 2017

Für das gesamte 2016 belief sich das Wachstum der Großhandelslebensmittel auf 2,2%. Insbesondere der Großhandel von Obst und Gemüse hat eine beträchtliche Umsatzzunahme (7,1%) gehabt. Demgegenüber sank der Großhandel von Milchprodukten (-6%).
Bildquelle: Shutterstock.com O und G
Bildquelle: Shutterstock.com

Für das letzte Quartal von 2016 haben sich die großen Unterschiede vom Beginn des Jahres abgeschwächt, wie ABN Amro in seinem Newsletter Insight berichtet.

Der Großhandel von Obst und Gemüse ist mit einem geringeren Prozentanteil (2,5%) gestiegen. Für 2017 wird sich dieser Trend fortsetzen: also ein geringeres Wachstum für die Obst- und Gemüsegroßhändler, laut eines Sektorökonomen von ABN Amro.

Die Produktion der Lebensmittelindustrie ist im Januar um 2% gestiegen, worauf es im Febraur eine Abflachung gab (-0,1%). Die Einnahmen sind jedoch in den ersten zwei Monaten von 2017 bedeutend gestiegen: im Januar um 6% und im Februar um 3,3%. Der Hauptgrund für den Anstieg ist der Preis für die Lebensmittelhersteller, bedingt durch einen Anstieg der Einkaufspreise und höheren Lebensmittelpreise weltweit. Ähnlich der Preis von Obst und Gemüse.

Quelle: ABN AMRO Insights

Veröffentlichungsdatum: 21.04.2017

Schlagwörter

ABN Amro, Einkaufpreise, Lebensmittelindustrie